DE | EN

Resultate:  1

Blue Flowers I - III
Detail
Mehr
  • Wandobjekt
  • Hartpavatex, Dachlatten, Polyesterlaminat mit Holzmaserungstruktur, Acrylglas
  • 2003
  • Kunstmuseum Thun, "Aeschliman Corti Stipendium, 2003
  • In dieser neo-romantischen Arbeit geht es u.a. um den Dialog mit formalen und inhaltlichen Aspekten der romantischen Landschaftsdarstellung. Figuren in Rückenansicht laden den Betrachter zu einer Landschaftsschau ein; die Szenerie jedoch besteht aus einer transparenten, reflektierenden und abstrakten Form in Verbindung mit der leeren, weissen bildtragenden Wand. Es bleibt dem Rezipienten offen, den Ausblick in die Landschaft in der eigenen Phantasie entstehen zu lassen oder aber, beim Bild genommen, bleibt das Nichts - bzw. es ensteht im Acrylglas eine Spiegelung des realen Raumes, in dem sich Bild und Betrachter befinden. So wird die romantisch interpretierte Sehnsucht nach dem Transzendenten und Göttlichen in die materielle Gegenwart geholt. Diese Präsenz wird verstärkt durch die Verwendung von einfachen Materialien wie Dachlatten und Pavatex, die modellierenden hell-dunkel Werte entstehen durch collagen-artige Aussparungen in Laminat mit Holzmaserungsstruktur. Diese Oberfläche wiederum erinnert an Rustico-möbelierung und dazugehörende „heimelige“ Ausstattungen (als Billigimitation von Massivholz), an Kunsthandwerk (Laubsägestücke, Holzschnitztechnik), Naturfreunde-Romantik, Kitsch etc., stellvertretend für eine zu verklärte Sicht dieses „Einsseins mit der Natur“.