DE | EN

Resultate:  1

Aeromorphogenese
Detail
Mehr
  • Installation, Wandzeichnung
  • Styropor, Beracryl, Kunstharzfarbe
  • 2002
  • An der Wand eine schwebende Figur in Sitzhaltung, in Pilotenkleidung und Fallschirm, konzentriert die Schnalle der Lederkappe schliessend.
    Am Boden zwei Objekte mit einer organisch-technischen Formgebung, welche aus Bauteilen vom Flugzeug-Modellbau entnommen sind:
    Cockpithaube und Heckflosse sind durch Verdoppelung und Vergrösserung abstrahiert worden und der ursprünglichen Funktion enthoben.
    Die beiden Flugzeugfragmente sind noch mit dem Boden verhaftet - die teils transparente, teils opake Oberfläche der Objekte erinnern, auch durch den Farbton, an eine Haut oder an ein ei-artiges Gebilde. Die technoide und aerodynamische Formwelt verweist auf ein Flugpotential, welches vielleicht in einem späteren Entwicklungsstadium umgesetzt werden kann. Der Mensch hingegen, in Kontrast zum gewohnten Lebensraum, hat den Boden verlassen und schwebt zwischen den Objekten in einem unbestimmten Raum.