DE | EN

Resultate:  1

Werkgruppe Hasta encontrarlos43 Desaparacidos y Calaveras
  • Renée Magaña

  • Werkgruppe Hasta encontrarlos
    43 Desaparacidos y Calaveras, 2015
Detail
Mehr
  • Malerei
  • 43 Aquarelle, je ca. 30 x 40 cm, 2015 und 1x Öl auf Leinwand, 70 x 50 cm
  • 2015
  • „Am 26. September 2014 wurden 43 Studenten der Escuela Normal Rural „Raúl Isidro Burgos“, einer Hochschule zur Ausbildung von Grundschullehrern, in Ayotzinapa (Guerrero, Mexiko) entführt. Meldungen über Gewalttaten im seit Jahren andauernden Drogenkrieg in Mexiko, dem bereits über 20.000 Menschen zum Opfer fielen, sind alltäglich geworden. Die Studenten waren Teil einer nach Iguala gereisten Gruppe, die gegen diskriminierende Einstellungs- und Bezahlungspraxis der mexikanischen Regierung protestierte. Spätere Ermittlungen ergaben, dass 43 der verhafteten Studenten von der Polizei an das kriminelle Drogen-Syndikat „Guerreros Unidos“ übergeben und mutmaßlich ermordet wurden.“

    "Hasta encontrarlos" (Bis wir sie finden) ist der Aufruf des „Comité de Familiares de Detenidos Desaparecidos“ (Komitee von Familien von Personen die veschwunden sind). In meinen gegenwärtigen Arbeiten setze ich mich mit den Ereignissen von Iguala auseinander.

    Diese Arbeit besteht aus:

    "43 Desaparacidos", 43 Aquarelle, je ca. 30 x 40 cm, 2015

    "Calaveras" (Totenmasken), 50 x 70 cm, Öl auf Leinwand, 2015
    Ich habe alle 43 verschwundenen Studenten, einer nach dem andern gemalt.
    Das eine Gesicht löscht das andere aus.