DE | EN

Results:  1

GRAVELtracking 5xKH Kunstintervention II 3. 8. - 27. 9. 2015
  • GRAVELtracking 5xKH Kunstintervention II 3. 8. - 27. 9. 2015
Detail
  • Intervention im öffentlichen Raum
  • im Kontext von NEUstadt-labs 2015 Schützenmatt Bern

    Splitt, Kies, Juramergel, gewaschener und ungewaschener Sand
  • im Kontext NEUstadt-labs
    2015 Schützenmatt Bern 3. 8. - 27. 9. 2015
  • GRAVELtracking 5XKH und 2X5PF verstehen sich als zeitgenössische und partizipative Interpretationen von Kunst im öffentlichen Raum, die auf den Aspekt der Vergänglichkeit, der Veränderung und des Prozesses fokussiert. Mittels lokaler Alltagsmaterialien aus dem Strassenbau transferiert
    GRAVELtracking einen öffentlichen Raum in eine Erlebnislandschaft, die die Idee der traditionellen Plastik neu in-terpretiert, um Zeit und Raum anders zu denken und wahrzunehmen.


    GRAVELtracking 5XKH besteht aus fünf Materialhaufen aus 9m3 Splitt, 12m3Kies, 12m3Juramergel, 6m3 gewaschener Sand und 9m3 ungewaschener Sand. Durch die Dauer und die Begehung der Intervention verändern sich die Haufen und verlieren an Höhe, breiten sich langsam aus und
    verändern von Tag zu Tag die Struktur. Die Intervention signalisiert auch eine Baustelle als Ort des Prozesses und der Veränderung.



    Die obenerwähnten Strategien begleiteten auch meine partizipative Intervention BLUEHATCHING 2014 auf der Schützenmatt 2014


    http://www.poolart.ch/mainmenu/work/20stops/no15_20stops/20stops_no_15.ht